* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Letztes Feedback
   21.08.12 21:18
    Hallo Sebastian, das sin
   22.08.12 07:44
    Das hört sich doch alles
   1.09.12 19:27
    Hello there it is me
   10.09.12 14:51
    ...na hoffentlich hast D
   12.09.12 07:41
    Hab einen guten Flug!!!!
   12.09.12 11:36
    Seppel! Das Wichtigste i






Elefanten, Regenwald, kaputte Schuhe und ein Held

Wie schon angekuendigt, ging es fuer mich und 10 Weitere am Mittwoch in die Tiefen des Regenwaldes von Chang Mai. Fuer jeden der das Selbe vor hat, empfehle ich seine Ansprueche im Bezug auf Toiletten und Duschen auf null zu setzen. Am Mittwoch ging es fuer uns per Sammeltaxi in ein Elefantencamp, wo wir unser erstes gemeinsames Essen einnahmen und anschliessend ca. 1 Stunde auf den Dickhaeutern geritten sind. Eine sehr spassige Angelegenheit, da die Tier gerne das machen was sie nicht sollen. Auch hatte mein Elefant als Einziger keinen Sicherheitsbuegel am Sitz. Festhalten war also angesagt. Nach dem Ritt ging es auf einen 3 stuendigen Marsch durch den Dschungel, mit Zwischenstopp an einem Wasserfall, der eine natuerliche Wasserrutsche besass. Als wir vom Wasserfall aufbrachen fing es an zu regnen, was den Marsch um einiges amuesanter machte. Das Dorf in dem wir uebernachteten lag auf dem Gipfel eines Berges, was der Grund war warum wir am Ende des Tages alle am Ende unserer Kraefte waren. Was zusaetlich fuer mich hinzukam war, dass kurz vor dem Ziel meine Wanderschuhe kaputt gingen und ich den Rest des Weges, da ich sie am Abend reparieren wollte, barfuss zuruecklegen musste. Der nasse lehmige Boden war mir leider dabei keine grosse Hilfe und ich brauchte fuer die letzten Meter sehe lange. Fuer den naechsten Tag wurde die abgefalle Sohle hochprofesionell mit Klebeband fixiert. Zum Abendessen servierte uns unser Guide gruenes Curry mit Reis - Sehr lecker. Unserer Kleidung wurde am selben Abend noch gewaschen und am Lagerfeuer getrocknet. Nach ein paar Getraenken gingen wir alle sehr frueh zu Bett um fitt fuer den naechsten Tag zu sein. Am naechsten Tag war ich bereits um 7 Uhr auf dem Beinen (als erster der Gruppe), und konnte so die schoene Aussicht geniessen. Nach einem Fruehstueck ging es fuer uns weiter zu 2 Wasserfaellen an denen wir Baden konnten. Der Weg zu unserem Camp war diesmal nicht sehr anstrengend, da es hauptsaechlich abwaerts ging. Am ersten Wasserfall nahmen wir unserer Mittagessen (Nudeln) zu uns, das Wan (Guide) bereits am morgen zubereitet hatte und in Bananenblaetter eingepackt hatte. Als Besteck benutzten wir aus Bambus gebastelte Staebchen. Nach einem weiterem Marsch von 2 Stunden mit halt an einem Wasserfall erreichten wir unser Camp, welches abgelegen im Dschungel lag. Auch hier fiel mir kurz vor dem Ziel wieder die reparierte Sohle ab. Diesmal lief ich einfach ohne Sohle weiter. Ungefaehr 10 m danch fiel zu meinem Glueck auch die Sohle des anderen Schuhes ab - sehr spassig. Am Ende des dritten Tages flogen die Schuhe direkt in den Muelleimer. Am zweiten Tag konnte ich gleich zweimal meine Erste Hilfe Faehigkeiten anwenden, da sich gleich 2 Leute leicht verletzt hatten und professionell von mir behandelt wurden. Um unser Abendessen mit etwas Fisch zu ergaenzen, versuchten Wan und ein paar andere mit selbstgebauten Angeln Fische zu fangen. Leider fing nur Wan Fische. Diese kochte er zusaetzlich mit etwas Gemuesse und servierte sie uns zum Abendessen. Der einzige der jedoch davon gegessen hat, war er selbst. Der Rest blieb beim Standardmenue Kuerbis und Kartoffeln mit Reis. Am letzten Tag ging es fuer uns zum Rafting. Zuerst das spassige Wildwasserrafting und anschliessend ging es gemuetlich stromabwaerts auf Bambusbooten. Nach den Aktivitaeten gab es noch ein gemeinsames Mittagessen (Nudeln). Anschliessend wurden wir alle wieder zurueck nach Chang Mai gefahren und genossen alle eine warme Dusche und ein weiches Bett.
25.8.12 10:14
 
Letzte Einträge: Letzte Tage in Bangkok, Oeffentliche Verkehrsmittel, Chang Mai, Ab in den Sueden, Letzte Tage..letzter Eintrag


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung